EOS Energiemanagement

EOS® ist das Softwaresystem der Elpro zum Aufbau eines Energiemanagement in einem Unternehmen nach DIN EN ISO 50001

EOS® hilft Ihnen darüber hinaus bei der Datenerfassung, der EnPI Berechnung, der Analyse, der Optimierung Ihres Prozesses und des Standortes und ist zugleich ein wichtiger Teil der Prädiktiven Instandhaltung. Mit EOS® erhalten sie ein Werkzeug, mit dem Sie Ihre energetische Effizienz systematisch verbessern und die Verbesserung gegenüber Zertifizierungsstellen sicher Nachweisen können.

Informationen anfordern

EOS® in Ihrer Anlage

Unsere EOS Software wird z.B. auf Ihrer Anlage als ein autarkes System installiert. Das Leitsystem und die Messgeräte werden über Zahlreiche Schnittstellen angebunden. Wir liefern und installieren fehlende Messgeräte im Bedarfsfall.

EOS® kurz und bündig
Add-on zum bestehenden Leittechniksystem

  1. Automatisierte Datenerfassung von Prozessdaten
  2. Berechnung von Energieleistungskennzahlen (EnPI)
  3. Analyse der zusammenhänge zwischen EnPls und den verbrauchsrelevanten Größen
  4. Optimierung des Produktionsprozesses durch organisatorische und technische Maßnahmen

4D Ansicht einer Betriebsdruckkurve von Verdichtern in einem Gasspeicher

Durch Rotation auf dem Bildschirm können weitere Informationen wie z.B. das Verdichterkennfeld dargestellt werden. Die Farben entsprechen hier der Drehzahl., zu einem bestimmten Zeit / Arbeitspunkt

EOS® – wie funktionierts?

  • Add-on zum bestehenden Leittechniksystem
  • Verfahrenstechnische Durchdringung der Kundenanlage durch Elpro

I. Datenerfassung
Erfassung, Speicherung und Visualisierung von Prozesssignalen in internen Speicherstrukturen direkt und in einer frei definierbaren zeitlichen
Auflösung.

  • Sehr schnelle Reaktionszeit bei Datenbereitstellung
  • NoSql-Datenbank, Abspeicherung größerer Datenmengen in kurzer Zeit
  • Keine Begrenzung der Speichermenge und Speicherzeit

II. EnPI* – Berechnung
Auswertung mit Standarddiagrammen
Darstellung Energieflüsse über Sankey-Diagramme Aufbereitung der Daten in Ganglinien und Jahresdauerlinien.
Verarbeitung von Parameterwerten möglich (Werte, die solange gültig sind, bis sie durch neu eingegebene ersetzt werden) z.B. Energiepreis.

III. Analyse
Eigene Modelle und mathematische Formeln können in das System eingebunden werden.

  • Programmierschnittstelle für komplexere Modelle. Modelle setzen auf automatisch erfassten Messdaten, den berechneten Werten sowie manuell eingegebenen Handwerten auf.
  • Rück- oder vorwirkende Neuberechnung von abgeleiteten Größen realisierbar – Prognosefunktion

IV. Optimierung
Grafische Softwarekomponente erlaubt Konfiguration der Anlage als objektorientiertes Modell

  • Berechnungen, Grafiken, Tabellen, Ressourcen können konkreten Komponenten der Anlage zugeordnet werden
  • Schnelles Engineering großer Anlagen mit wenig Aufwand
  • Kurzfristige, operative Planung für einzelne Anlagenteile langfristige, strategische Planung für eine Gesamtanlage
  • Erarbeitung und Vergleich verschiedener Anlagenfahrpläne
  • Optimierte Fahrweise der Stoffströme und Eigenverbräuche

System-Key-Features

  • Vielfältige Ankopplungsmöglichkeiten
  • Umfangreiche Datenerfassung
  • Physikalisch korrekte Datenvorbereitung
  • Datenvalidierung
  • Datenverarbeitung
  • Virtuelle Zeiträume
  • Scheduler und Events, Web-Plattform
  • User Management
  • ISO 50001 zertifiziert

Ansprechpartner

Dipl.Ing. Damian Budnik
Leiter Service
E-Mail: eos@elpro.de
Tel.: +49 30 9861 2928

Wladimir Degtjarew
Leiter Software-Entwicklung
E-Mail: eos@elpro.de
Tel.: +49 30 9861 2491

Sebastian Wojtowicz
Leiter Mobile Development
E-Mail: eos@elpro.de
Tel.: +49 30 9861 2310