Die Leistungen der Elpro GmbH bestehen im Wesentlichen aus dem Ersatz der Freiluftschaltanlage in vier Bauabschnitten, der Erneuerung des Hochspannungsschutzes, der digitalen Stationsleittechnik, der Eigenbedarfs- und Nebenanlagen im Umspannwerk Malchow und den Gegenwerken. Ebenso gehören dazu der Rückbau der Altanlagen sowie der Neubau der Betriebsgebäude und Relaishäuser.

Die Ausmaße der Anlage - die Portalquerträger haben eine Gesamtlänge von ca. 400 m sowie eine Gesamtmasse von ca. 150 t korrosionsträgem Stahl – bedingen eine mehrjährige Bauzeit. Die Endabnahme des Projektes ist für 2018 geplant.