EOS®

EOS®

EOS® ist ein Softwaresystem für das Energiemanagement, um die Energiepolitik eines Unternehmens nach der Norm DIN EN 50001 abzubilden. Die Datenbasis bilden Prozesssignale und Informationen über den Energieeinsatz für alle in einer Anlage eingesetzten Medien. Diese Informationen werden erfasst, gespeichert und visualisiert, zusätzlich werden Energieleistungskennzahlen und nicht messbare Prozesssignale berechnet. EOS®wird speziell an die Struktur der technologischen Anlage angepasst und kooperiert eng mit dem Leitsystem.

Mit EOS®kann die Energiebilanz einer kompletten Anlage erstellt werden, indem der Energieeinsatz aller Anlagenteile der bezogenen Energie gegenüber gestellt wird. Für jedes Aggregat, für jeden Anlagenteil bis hin zur gesamten Anlage werden die Energieleistungskennzahlen (EnPI) berechnet, die den Energiesatz auch in unterschiedlichen Betriebsarten z.B. Standby, Lastfahrt o.ä. verdeutlichen. Mit EOS®werden Rangfolgen aus energetischer Sicht für identische Aggregate oder Anlagenteile mit identischen Betriebsarten berechnet. Die Berücksichtigung dieser Rangfolgen in der Einsatzplanung ist eine wichtige Voraussetzung für einen energieeffizienten Betrieb.

Die Berechnung von Energieleistungskennzahlen, ihre Darstellung sowie die Überwachung der Energiebilanz erfolgt konform zur Energiepolitik des Unternehmens und kann Kategorien wie Kosten und/oder CO2-Bilanz enthalten. Die Energiebilanz kann jederzeit online über den Stand der Erreichung aller strategischen und operativen Einzelziele informieren oder in Form von Energieberichten bereitgestellt werden.


Vorteile

Mit den Funktionen von EOS® kann der Energieeinsatz in energieintensiven Bereichen transparent gemacht werden. EOS® unterstützt die regelmäßige Überprüfung der Wirksamkeit energiesparender Maßnahmen, das ist eine Voraussetzung zur Optimierung von einzelnen Fahrweisen beziehungsweise der gesamten Prozessführung. EOS® liefert online Informationen über alle Energieleistungskennzahlen. Mit Hilfe eines Reportgenerators werden in festgelegten Zeitabständen standardisierte Energieberichte über die Erreichung aller strategischen und operativen Enzelziele erzeugt.

EOS® liefert energetische Rangfolgen von Aggregaten bezüglich ihrer Energieeffizienz in identischen Betriebsarten. Sie dienen der Einsatzplanung während des Betriebes und zur Abschätzung des Energieeinsatzes bei zukünftigen Fahrweisen.

EOS® ermöglicht die Optimierung des Energiebezugs der Gesamteinlage. Sind die EInzelbedarfe bekannt, kann ein erhöhter Energiebedarf präzise beim EVU angemeldet werden. Mit der Prognose des Energiebezugs können günstige Stromtarife gesichert werden.

EOS® ist eine Voraussetzung für steuerliche Vergünstigungen, wie sie das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gemäß dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) für stromintensive und produzierende Unternehmen deklariert.

Potentielle Anwender

Potentielle Anwender von EOS® können alle Betreiber von Unternehmen des produzierenden Gewerbes sein sowie Unternehmen, die Wert auf effizienten Einsatz von Energien legen. Die Energieverantwortlichen erhalten mit EOS® die nötigen Informationen, um Energieeinsparpotentiale aufzuzeigen, Energiekosten zu reduzieren oder die Betriebsmittelnutzung zu optimieren.

Nutzen

Der Einsatz von EOS® garantiert, dass alle Informationen über den Energieeinsatz in einer Anlage und die Energieeffizienz einzelner Prozesse jederzeit online vorliegen. Erzielte Energieeinsparungen lassen sich in EURO oder CO2-Äquivalenten ausdrüken. So kann der aktuelle Nutzen von EOS® auch in monetären und umweltrelevanten Kennziffern dargestellt werden.

Mit Hilfe unserer Methodik zur schnellen Analyse von korrelierenden Energie- und Prozessdaten und zur Berechnung von Energieleistungskennzahlen können die Anlagenteile und Aggregate identifiziert werden, die den größten Anteil am Energieeinsatz haben.

Positiver Seiteneffekt

Steigerung der Anlagenverfügbarkeit durch frühzeitige Erkennung eines Leistungseinbruches und der damit verbundenen Notwendigkeit vorbeugende Wartungsarbeiten durchzuführen.